EUCOOKIELAW_BANNER_TITLE

Referenzen Bereich Potenzialstudien

Potenzialstudie Windenergie Gemeinde Krummhörn

Themenbereich:

Potenzialstudie

Fertigstellung:

2014

Leistungen:

Potenzialstudie Windenergie

Auftraggeber:

Gemeinde Krummhörn

Quelle Kartengrundlage:

Auszug aus den Geobasisdaten des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen, © 2018 LGLN

Die Gemeinde Krummhörn besitzt einen rechtswirksamen Flächennutzungsplan mit Darstellung von Sonderbauflächen für Windenergie, die gemäß der textlichen Ausweisung eine ausschließende Wirkung für die übrigen Gemeindeflächen entfalten.
Die Gemeinde Krummhörn hat überprüfen lassen, ob weitere Flächen zur Nutzung der Windenergie vorhanden sind. Um diese Flächen sowie die geeignetesten Bereiche zu ermitteln, hat die Gemeinde Krummhörn im Juli 2013 das Planungsbüro Thalen Consult GmbH mit der Erarbeitung einer Potenzialstudie beauftragt.

Die Auseinandersetzung mit der Standortfrage vorhandener und künftiger Windenergieanlagen im Gebiet der Gemeinde Krummhörn auf der Ebene der kommunalen Bauleitplanung ist erforderlich, weil die Festlegung der Vorrangstandorte der Windenergie im Regionalen Raumordnungsprogramm für den Landkreis Aurich nicht abschließend erfolgt ist und damit auch nicht den gewünschten Ausschluss bewirkt.

Eine auf der Potenzialstudie basierende Änderung des Flächennutzungsplanes wurde nach umfassender Diskussion und Beschluss der Gemeinde jedoch nicht durchgeführt.

Potenzialstudie Windenergie Gemeinde Dornum

Themenbereich:

Potenzialstudie

Fertigstellung:

2008

Leistungen:

Potenzialstudie, Flächennutzungsplanänderung, Umweltbericht

Auftraggeber:

Gemeinde Dornum

Quelle Kartengrundlage:

Auszug aus den Geobasisdaten des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen, © 2018 LGLN

Die Gemeinde Dornum hat beschlossen, die Windenergienutzung, aufbauend auf einer neu zu erstellenden Potenzialstudie, in einer Flächennutzungsplanänderung zu regeln. Durch die Darstellung von Sonderbauflächen soll aber auch eine Konzentration der Windenergieanlagen durchgeführt und somit andere Bereiche des Gemeindegebietes von Windenergie freigehalten werden. Durch die großzügige Ausweisung der dargestellten Sonderbauflächen soll auch die Möglichkeit des Repowerings in diesen Flächen und damit die Möglichkeit der Herausnahme von Windenergieanlagen an ökologisch oder optisch ungeeigneten Stellen verbessert werden.

Die Gemeinde Dornum beauftragte das Planungsbüro Thalen Consult GmbH mit der Erarbeitung einer Standortuntersuchung für Windenergieanlagen und darauf aufbauend mit der Erarbeitung der Planunterlagen zur Änderung des Flächennutzungsplans.
Die Aufstellung der 31. Änderung des Flächennutzungsplans geschah im Umfeld umfangreicher Anträge auf Vorbescheid und Genehmigungsanträge nach dem BImSchG für ca. 60 einzelne Windenergieanlagen, die dem gemeindlichen Konzept zuwiderliefen und aufgrund der Ergebnisse der Bauleitplanung nicht umgesetzt wurden. Diese Steuerungs- und Ausschlusswirkung wurde auch vom Oberverwaltungsgericht Lüneburg uneingeschränkt als rechtmäßig beurteilt.

Entdecken Sie unsere Projekte!

Die Thalen Consult GmbH ist Teil der Thalen Gruppe