EUCOOKIELAW_BANNER_TITLE

Betonsanierung Zufahrtsbrücke zur Tankerlöschbrücke

Themenbereich:

Brückenbau

Bauherr:

Nord-West Oelleitung, Wilhelmshaven

Fertigstellung:

2016

Leistungen:

Ingenieurbauwerke LP 1-9 und örtliche Bauüberwachung

Bereich: Tiefbau & Infrastruktur

Das Bauwerk befindet sich in Wilhelmshaven und dient als Löschbrücke für Tanker mit Mineralöl. Die Betonsanierungsarbeiten wurden unterhalb der Zufahrtsbrücke der Tankerlöschbrücke durchgeführt, zu diesem Zweck wurde das Bauwerk unterhalb der Fahrbahn mit einem Hängegerüst auf einer Länge von ca. 660 m eingerüstet. Die Zufahrtsbrücke besteht aus dem Brückenüberbau aus dem Jahre 1958 mit zwei Brückenlängsträgern und Jochträgern auf Stahlrohrstützen. In der Vergangenheit wurden bereits mehrere Sanierungen an verschiedenen Stellen und Bereichen durchgeführt.
Es traten unterschiedliche Schadensgruppen am Bauwerk auf, welche im Zuge der Baumaßnahme und einer Bauzeit von sechs Monaten saniert wurden. Die Arbeiten beinhalteten im Wesentlichen den Abtrag von schadhaftem Beton durch Höchstdruckwasserstrahlen (ca. 1.050 m²) sowie den Korrosionsschutz von freiliegenden Bewehrungsstählen, Herstellen von SPCC-Betonersatzsystemen (ca. 1.050 m²), Verpressen von Rissen (ca. 395 m) und dem Herstellen eines rissüberbrückenden Oberflächenschutzes (ca. 5.400 m²). Insgesamt wurden ca. 2.250 Schadstellen in einer Größe von 0,01 m² bis 0,25 m² saniert.
Kompetenz by Thalen
Entdecken Sie unsere Projekte

Die Thalen Consult GmbH ist Teil der Thalen Gruppe